Springe zum Inhalt

Anmeldung zur Leistungsspange

Solltet Ihr 2017 eine Gruppe zur Leistungsspange anmelden wollen, ist der 06. Februar 2017 ein wichtiges Datum.


Abnahmewillige Gruppen MÜSSEN uns formlos bis spätestens 06. Februar 2017 – 12 Uhr gemeldet werden. Details zur Abnahme und der offiziellen Anmeldung der Anwärter mit allen verbindlichen Fristen lassen wir euch anschließend im Laufe der 6KW 2017 zukommen. 

Jahresbericht 2016

Hallo zusammen,
wir möchten euch auf diesem Weg nochmal daran erinnern, dass – wie jedes Jahr – am 31. Januar die Daten der Jahresstatistik in Drägerware.ZMS/Florix Hessen eingefroren werden. Bis dahin müssen alle Dienstbucheinträge erfasst sowie gesperrt sein und auch die Personalstammdaten sollten stimmen! 

Anmeldung für Lehrgang „Wertungsrichter auf Kreis- und Stadtebene“ (10.03.-12.03.17) in Cappel läuft

Hallo zusammen,vom 10.-12.03.2017 bietet die Hessische Jugendfeuerwehr wieder den Wertungsrichterlehrgang (also für Neulinge) in MR-Cappel an. 

Inhalte:

– Allgemeine Regelungen für den Wettbewerbsplatz

– Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr

– Staffelwettbewerb der Hessischen Jugendfeuerwehr

– CTIF (internationaler Wettbewerb)

– Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr

Neben theoretischen Elementen wird die Übung auch wieder auf dem Platz durch eine Jugendgruppe gezeigt und durch die Lehrgangsteilnehmer bewertet.

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über ZMS/Florix, ist unter dem Kürzel „JF-WertRi“ freigeschaltet und noch bis zum 13.01.2017 möglich. Sollte es aus den Reihen der eigenen FF / JF Interessenten geben, so bitten wir daher um kurzfristige Anmeldung.

Bei Rückfragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung!

Arbeitstagung Öffentlichkeitsarbeit 

Im Februar steht die Arbeitstagung Öffentlichkeitsarbeit der HJF in Marburg an.

Interessierten möchten wir die Gelegenheit geben teilzunehmen um entweder Ideen mit einzubringen oder Ideen mitzunehmen. 

Zeitraum 04.02.2017 bis 05.02.2017 am JFAZ in Marburg 

  Interessierte können sich bis 20.01.2017 12:00 Uhr per Mail bei uns anmelden (die Anmeldung kann NUR über die KJF GG erfolgen). 

Info: Eine detaillierte Email mit Informationen ist an die Jugendfeuerwehrwarte & LdF unseres Landkreises versendet.   

——————————————————–
Anmeldung:
 Vorname, Name:​

 Straße:​

 PLZ, Wohnort:​, 

 Telefon/Email:​, 

 Geburtsdatum:​

 Landkreis:  Groß-Gerau

 

 Bemerkungen/Anregungen/Vorschläge zur TO:

     

Verpflegung:​         (bitte ankreuzen / mit x Markieren)

 Samstag, den 04.02.17:​       Mittagessen Abendessen
 Sonntag, den 05.02.17:​        Frühstück Mittagessen 

                                     

Datum​                                                     Unterschrift

——————————————————– 

Deutscher Feuerwehrverband

Christoph Weltecke nun auch Feuerwehr-Vizepräsident auf BundesebeneMit überwältigender Mehrheit wurde jetzt bei der 63. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) in München Dr. Christoph Weltecke, zugleich Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen (LFV), zum neuen Vizepräsidenten auf Bundesebene gewählt.


Damit tritt er die Nachfolge von Dr. h.c. Ralf Ackermann an, der dieses Amt nach 20 Jahren niedergelegt hat aber weiterhin Präsident des LFV-Hessen bleibt. Der DFV ist der Spitzenverband der deutschen Feuerwehren und vertritt rund 1,1 Millionen Feuerwehrangehörige bundesweit.
Der gelernte Jurist Dr. Christoph Weltecke (40 Jahre) kann eine stolze ehrenamtliche Feuerwehrlaufbahn nachweisen. Nach der Mitgliedschaft in einer örtlichen Jugendfeuerwehr, der Übernahme der Aufgaben eines Jugendwartes, wurde er 2003 zum Kreis-Jugendfeuerwehrwart im Landkreis Waldeck-Frankenberg gewählt und ernannt. Von 2004 bis 2010 übte Weltecke schließlich das Amt des stellvertretenden Landes-Jugendfeuerwehrwart der Hessischen Jugendfeuerwehr aus, bis er zum LFV-Vizepräsidenten gewählt wurde. Seit 2014 steht er zudem als Vorsitzender der Hessischen Feuerwehrstiftung vor, an deren Gründung er maßgeblich mitbeteiligt war.
Nach Studium und Promotion in Marburg nahm er seine hauptberufliche Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer Korbacher Kanzlei auf, die er zwischenzeitlich mit drei weiteren Partnern führt. Weltecke möchte in seinen ehrenamtlichen Aufgabenfeldern „nicht nur den Brand- und Katstrophenschutz sondern auch die wichtigen sozialen sowie kulturellen Aufgaben der Feuerwehren stärken“. Sein vorrangiges Engagement, auch auf Bundesebene, versteht Weltecke als Beitrag, um das „ehrenamtliche, flächendeckende System des Feuerwehrwesens zukunftsfähig zu erhalten.
Hierzu braucht es ein starkes Zusammenspiel aller Feuerwehren und der guten Kooperation von Politik und Gesellschaft“. Neben der Feuerwehr engagiert sich der Jurist zudem in der Kommunalpolitik.

https://www.feuerwehr-hessen.de/pressemeldungen/christoph-weltecke-nun-auch-feuerwehr-vizepraesident-auf-bundesebene-1479115502/2016/11/14#blog500