Springe zum Inhalt

Leistungsspange

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die man in der Jugendfeuerwehr erhalten kann. Die Abnahme erfolgt ausschließlich nach der Ausschreibung der DJF.


Die Abnahme der Leistungsspange besteht aus 5 Disziplinen:

  • einer Schnelligkeitsübung
    vorschriftsmäßiges Auslegen und Kuppeln einer Schlauchleitung über lange Strecken in vorgegebener Maximalzeit
  • einem Löschangriff
    Vorführung eines schulmäßigen Löschangriffs einer Gruppe nach gültiger Feuerwehrdienstvorschrift unter Einhaltung der vorgegebenen Bedingungen ohne Annahme von besonderen Lagen und Ausfall von Kräften
  • einem Staffellauf
    über 1.500 m, der durch alle Mitglieder der Gruppe in frei wählbaren Streckenlänge absolviert werden muss
  • dem Kugelstoßen
    es müssen durch alle Mitglieder der Gruppe zusammen mindestens 55 m erreicht werden
  • dem Beantworten von Fragen
    in Form eines Lehrgespräches aus den Themenbereichen Organisation der Feuerwehren, Ausrüstung, Geräte, Löschmittel, Löschverfahren, Unfallverhütung, sowie Gesellschaft- und Jugendpolitik,
  • dem Gesamteindruck der Gruppe.
    Es wird hier nicht die Leistung, sondern das Verhalten und Zusammenwirken der Gruppe während der Disziplinen bewertet

Weitere Informationen und die aktuelle Ausschreibung zur Leistungsspange findet Ihr auf der WEB-Seite der Deutschen Jugendfeuerwehr.